Prozess wegen 30 Kilo Haschisch im Fußraum

(MO) Ein mutmaßlicher Drogenschmuggler muss sich ab Mittwoch vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Der Mann aus Erkrath in NRW war im Sommer erwischt worden, als er bei Bad Bentheim aus den Niederlanden nach Deutschland einreiste. In seinem Auto fanden Zollbeamte gut 30 Kilo Haschisch. Die hatte der Mann unter dem Fußraum versteckt. Ein Urteil gegen ihn wird es voraussichtlich Anfang Januar geben.