(PM) Der DAX hatte sich im vierten Quartal des Jahres gut entwickelt. Dies kam auch den Teilnehmenden des Planspiel Börse, Europas größtem Börsenspiel, zugute. Das jährlich im Herbst von den europäischen Sparkassen durchgeführte Online-Lernspiel ist am 11. Dezember 2019 nach elfwöchiger Spielzeit zu Ende gegangen.

Im Studentenwettbewerb wurde Sparkassenkundin Leoni Axmann aus Osnabrück in der Nachhaltigkeitsbewertung niedersächsische Landessiegerin und belegte auf Bundesebene den 3. Platz. Beim Wettbewerb der Nachhaltigkeit standen soziale und ökologische Geldanlagen im Vordergrund.

Der Deutsche Sparkassenverlag lädt Leoni Axmann zur großen Planspiel-Börse-Siegergala im März 2020 nach Berlin ein. Nancy Plaßmann, die im Vorstand der Sparkasse Osnabrück das Privatkundengeschäft verantwortet, gratulierte der Gewinnerin: „Beim Planspiel Börse lernen die Teams auf spielerische Art, sich intensiv mit der Börse, den wirtschaftlichen Zusammenhängen, aber auch den aktuellen politischen Ereignissen zu beschäftigen“, so Plaßmann. „Gerade die Förderung finanzieller Bildung bei jungen Menschen ist ein wichtiges Anliegen der Sparkasse Osnabrück.“ Die nächste Spielrunde im Planspiel Börse steht auch schon fest – sie startet am 30. September 2020.

Foto (Sparkasse Osnabrück): Vorstandsmitglied Nancy Plaßmann (l.), die Leiterin der Filiale Schinkel Sara Buttke-Weßel (2. v. l.) und der Leiter der Marktdirektion Osnabrück-Ost-Bissendorf Christian Labude übergeben die Urkunde für den 1. Platz an Leoni Axmann