Bauarbeiten an Vehrter Landstraße erst 2022

(SöSö) Die geplanten Bauarbeiten an der Vehrter Landstraße in Osnabrück-Haste starten frühestens in zwei Jahren. Das habe die Stadt noch Ende vergangenen Jahres entschieden, berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. Grund ist, dass in diesem Jahr erstmal eine große Baustelle am Fürstenauer Weg geplant ist. Erst, wenn die fertig ist, sollen die Arbeiten an der Vehrter Landstraße beginnen. Die Stadt plant die schon länger, u.a. soll der Straßenbelag erneuert werden, um die Lärmbelastung zu reduzieren. Die Kosten dafür sollen bei knapp dreieinhalb Millionen Euro liegen.