(AM) „Wir sind die Show“ – so lautet der Slogan der GOP-Varieté Theater. Das passt auch zu dem künstlerischen Direktor Werner Buss. Seit über 25 Jahren ist die Welt des Varieté sein Zuhause. Im Mittags-Talk mit Sören Hage hat der langjährige künstlerische Direktor von den Anfängen und der Entwicklung des GOP berichtet. Er verrät was die unterschiedlichen Showkonzepte ausmacht und ob er früher selbst Ambitionen hatte auf der Bühne zu stehen. Spannend auch seine Ausführungen zur Finanzierung dieser Theater – immerhin kommen sie ohne Förderung aus. Und natürlich die Frage wo die Ideen für neue Shows eigentlich herkommen und welche Bedeutung dabei Castings und seine Reisen zu den Künstlern haben. Die führen Werner Buss um die ganze Welt.

Hier geht’s zum Mitschnitt.