Universität Osnabrück entwickelt „emoTouch Web“

Die Universität Osnabrück entwickelt eine Anwendung. Damit können Nutzer Ereignisse oder Musik live bewerten. Das Projekt heißt „emoTouch Web“ und wird von dem Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik entwickelt. Die Anwendung ist aber flexibel einsetzbar. Daher soll sie auch in der Forschung eingesetzt werden. Bereits 2013 hatte die Universität Osnabrück die Vorgängerapp „emoTouch“ entwickelt.