(AM) Was macht eigentlich der Sozialverband Deutschland (SoVD)? Gerd Grosskurt ist der Kreisvorsitzende des SoVD-Kreisverbandes Region Osnabrück Stadt und Land hat uns die Arbeit des Verbandes erklärt. In Stadt und Landkreis Osnabrück hat der Verband rund 9.000 Mitglieder in 58 Ortsvereinen. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Themen „Solidarität“ und „Soziale Gerechtigkeit“. Der Verband versteht sich als politisch neutral und konfessionell ungebunden. In den Anlaufbüros im Landkreis und in der Osnabrücker Geschäftsstelle wird Beratung zu Themen wie Rente, Pflege, Hartz IV, Gesundheit und Behinderung geboten.