Ratssaal soll renoviert werden

(LT) Die Renovierungskosten für den Ratssaal im Osnabrücker Rathaus sollen sich auf 750 000 Euro belaufen. Die Ausschüsse für Immobilien und Finanzen werden die Pläne am kommenden Dienstag prüfen. Der Rat der Stadt Osnabrück wird dann im Februar über die Renovierung entscheiden. Der größte Anteil der Kosten ist für neue Medientechnik veranschlagt. Jeder Sitzplatz benötigt eine eigene Mikrofonanlage. Außerdem sollen Livestreams möglich sein. Die Umbauarbeiten sind für die Sommerpause des Rates geplant.