Studierende simulieren Gerichtsverhandlung

(LT) Sechs Studierende der Universität Osnabrück haben am Landgericht Osnabrück eine Gerichtsverhandlung in einem Zivilverfahren simuliert. Die studentische Initiative European Law Students Association hat die Simulation organisiert. Dadurch sollen Studierende schon in frühen Semestern einen Einblick in die Arbeit am Gericht erhalten. Dazu arbeiten sie sich schon Wochen vor der simulierten Verhandlung in den Fall ein. Das Landgericht Osnabrück hatte schon in den letzten Jahren das Umfeld für die Simulation zur Verfügung gestellt.