Rathaus © Stadt Osnabrück Presse- und Informationsamt

Bürgerfest zur Wiedervereinigung

(LT) Zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung veranstaltet die Stadt Osnabrück am Tag der Deutschen Einheit ein Bürgerfest am Markt. Damit will sie die friedliche Revolution feiern. Die Stadt wird das Fest zusammen mit Osnabrücker Vereinen und Verbänden organisieren. Dabei sollen auch Migrantenvereine einbezogen werden. Im Gespräch ist außerdem auch eine Zusammenarbeit mit der Partnerstadt Greifswald. Der Osnabrücker Rat hat das Bürgerfest gestern einstimmig beschlossen. Das Fest soll bis zu 50.000 Euro kosten.