Polizei Osnabrück weist auf Kostüme hin

(LT) Die Polizei Osnabrück warnt kurz vor Karneval davor, dass auch bei Kostümen nicht alles erlaubt ist. Verboten ist Kleidung, die der Dienstkleidung von Polizisten ähnelt oder verfassungsfeindliche Symbole zeigt. Außerdem bittet die Polizei darum, sich nicht als Terroristen zur verkleiden. Spielzeugwaffen sind nur erlaubt, solange andere Feiernde sie sofort als nicht echt erkennen können. Kostümiert Autofahren ist aber erlaubt, zumindest solange die Verkleidung weder die Sicht noch das Gehör beeinträchtigt.