Landrätin mit Elektrofahrrad aus Zug geworfen

(SöSö) Die Landrätin des Landkreises Osnabrück Anna Kebschull kritisiert die Mitnahmebestimmungen von Fahrrädern im Zug. Anlass war ein Vorfall, bei dem eine Mitarbeiterin der Nordwestbahn sie aus dem Zug verwiesen hatte. Kebschull war mit ihrem Elektrofahrrad eingestiegen. Das gehört rechtlich aber zu den Kleinkrafträdern, wie z.B. Motorroller oder Mofas und ist damit von der Mitnahme im Zug ausgeschlossen.  Kebschull will den Vorfall jetzt zum Thema beim Verkehrsministerium machen.