Quakenbrückerin wird Opfer von Enkeltrick

(PM) Eine ältere Dame aus Quakenbrück wurde vergangene Woche Mittwoch (19.02.2020) Opfer eines Betruges. Am Vormittag meldete sich ein angeblicher Enkel telefonisch bei der Frau und gab an, in Schwierigkeiten zu stecken. Nach weiteren Telefonaten erschien zwischen 17.30 und 17.45 Uhr eine etwa 30 bis 35 Jahre alte Frau und nahm von der hilfsbereiten Seniorin eine größere Summe Bargeld im Drosselweg entgegen. Später musste die Dame feststellen, dass sie auf einen Betrug hereingefallen war. Die unbekannte Abholerin wurde als etwa 1,60 bis 1,70 m groß beschrieben, hatte dunkle Haare und sprach Deutsch mit einem unbekannten Akzent. Unter Umständen hat sich die Unbekannte mit einem Taxi in den Drosselweg fahren lassen. Die Ermittler der Osnabrücker Polizei bitten Zeugen, die im Bereich Drosselweg/Neustadt verdächtige Personen beobachtet haben, sich zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 0541/327-2115 oder 327-3303 entgegengenommen.