Volksbegehren für den Artenschutz

(LT) Ein Bündnis aus Naturschützern will ein Volksbegehren für mehr Artenschutz in Niedersachsen anstoßen. Daran beteiligen sich mehr als 70 Partner, darunter auch die Grünen und die Linkspartei. Sie fordern dadurch strengere Vorgaben für die Landwirtschaft und mehr Biohöfe. Die Niedersächsische Regierung steht dem Vorhaben kritisch gegenüber und ist davon überzeugt, dass sie auch ohne Volksbegehren ein Abkommen zum Artenschutz treffen kann. In Bayern musste die Landesregierung die Gesetze nach einem Volksbegehren schon verschärfen.