Medizinstudent für Einsatz in Hausarztpraxis gefördert

(LT) Erstmals fördert der Landkreis Osnabrück das Praktikum eines Medizinstudenten in einer Hausarztpraxis. Das ermöglicht die neue Förderrichtlinie zur medizinischen Versorgung, mit der junge Ärzte die Region und den Einsatz als Hausarzt auf dem Land kennen lernen sollen. Der Medizinstudent Mathis Tobergte ist jetzt der erste, der von der Richtlinie profitiert. Er absolvierte dafür seine einmonatige Praxiszeit in einer Hausarztpraxis in dem Georgsmarienhütter Stadtteil Holzhausen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.