Neue Ermittlungen zu Schlachthof in Bad Iburg

(LT) Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt gegen weitere Verdächtige im Rahmen der mutmaßlichen Tierschutzverstöße in einem Schlachthof in Bad Iburg. Bisher konzentrierten sich die Ermittlungen auf Betreiber und Mitarbeiter des Schlachthofs. Jetzt kommen laut einer dpa-Meldung außerdem Vorwürfe gegen 14 Landwirte und fast 40 Fahrer von zehn Transportunternehmen hinzu. Als Grundlage dafür dienen Videoaufnahmen, die Tierschützer heimlich in dem Unternehmen aufgenommen haben. Wann die Staatsanwaltschaft eine Anklage erhebt, ist noch nicht bekannt.