Landgericht fällt Urteil im Fall Elke Sandker

(LT) Das Landgericht Osnabrück fällt heute das Urteil in dem Verfahren um den Tod von Elke Sandker. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte die junge Frau vor 25 Jahren ermordet hat und fordert daher eine lebenslängliche Freiheitsstrafe. Die Verteidigung dagegen besteht auf einen Freispruch. Elke Sandker wurde vor 25 Jahren auf einem Feld in Sögel erdrosselt. Der Angeklagte soll versucht haben, sie zu vergewaltigen und sie dann aus Angst vor der Strafverfolgung ermordet haben. Eine DNA-Spur führte die Ermittler zum Angeklagten.