Aus der Lokalredaktion in eigener Sache:

Wir erleben derzeit zwei Dinge: Auf der einen Seite wollen unsere Hörerinnen und Hörer derzeit schnell informiert sein, auf der anderen Seite kommen viele auch jetzt schon mit der Informationsflut kaum klar und wollen lieber Ablenkung. Wir werden in den nächsten Wochen versuchen, beides unter einen Hut zu bringen.

Das heißt konkret, dass wir die Inhalte unserer Magazine etwas umstellen. Das müssen wir ohnehin, weil ein großer Teil unserer sonstigen Inhalte weggebrochen ist und wir nicht rund um die Uhr Krisenberichterstattung machen wollen und können.

Wir richten stattdessen einen konkreten Platz für Mitteilungen rund um Corona ein: In jedem Magazin immer kurz nach den Weltnachrichten!

Wenn es nichts Neues gibt geht es schnell, aber wenn etwas vorliegt verbreiten wir es dort in ganzer Länge. In unseren Regionalnachrichten
erfahren Sie wie gewohnt ebenfalls „immer um halb“ alles Neue rund um das Thema Corona und wie die Situation in Stadt und Landkreis Osnabrück aussieht.

Mit den besten Grüßen vom gesamten OS-Radio Team

Simone Wölfel und Andreas Menke