Betrugsmaschen mit Coronavirus

(LT) Die Polizeidirektion Osnabrück warnt vor Betrugsmaschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Betrüger sind als angebliche Mitarbeiter von Gesundheitsämtern unterwegs und versuchen so, Zutritt zu Wohnungen zu bekommen. Die Polizei bittet alle Menschen, keine Fremden in die Wohnung zu lassen und auch vermeintlichen „Vertrauenspersonen“ kein Bargeld oder Wertsachen auszuhändigen. Außerdem warnt die Polizei vor „Fake-Shops“, die jetzt vermehrt Atemschutzmasken und Desinfektionsmittel zu günstigen Preisen anbieten. Die Opfer zahlen, bekommen dann aber meist keine Ware gesendet.