VW Werk Osnabrück © osradio

VW verlängert Produktionsstopp

(LT) VW hat den Produktionsstopp in den deutschen Werken um vier Tage verlängert. Damit steht die Produktion auch in Osnabrück bis zum neunten April still. Als Begründung nannte der Konzern die sinkende Nachfrage und die „Herausforderungen in der Lieferkette“. Es werde aber an einem schnellen Wiedereinstieg gearbeitet. Ursprünglich hätte die Produktion am fünften April wieder anlaufen sollen. Laut einem Bericht des NDR befinden sich deutschlandweit 80.000 Beschäftigte von VW in Kurzarbeit.