(AM) Die Corona-Pandemie ist nun leider auch in den Altenheimen in Osnabrück und Umgebung angekommen. Am stärksten betroffen ist dabei ein Altenheim in Bramsche. Dort sollen mehrere Bewohner im Krankenhaus liegen, und mindestens zwei sind schon an dem Virus gestorben. Auch einige Pflegekräfte sind infiziert. Wahrscheinlich handelt es sich bei der betroffenen Einrichtung um das Alloheim. Das ist Teil eines bundesweit agierenden Konzerns, dem etwa 160 Heime gehören. Wolfgang Klekamp, ein Angehöriger einer Bewohnerin des Bramscher Heimes erhebt nun im OS-Radio-Interview schwere Vorwürfe gegen die Betreiber. Er macht sich Sorgen um seine Mutter. Andreas Menke hat mit ihm gesprochen.