Osnabrück nimmt bis zu 10 Kinder auf

(LT) Nachdem Niedersachsen 50 geflüchtete Kinder aus den griechischen Lagern aufnehmen will, hat Oberbürgermeister Wolfgang Griesert erklärt, dass Osnabrück bis zu 10 Kinder aufnehmen kann. Bei den Kindern handelt es sich um, geflüchtete Kinder unter 14 Jahren, die sich aktuell in dem Lager auf der griechischen Insel Lesbos befinden. Griesert sagte dazu, die Stadt könne allein die Situation nicht ändern, aber sie könne zumindest einigen Kindern helfen.