Althusmann zieht Zwischenbilanz der Corona-Soforthilfen

(AM) Der niedersächsische Wirtschaftsminister Bernd Althusmann ließ in einer Presseerklärung verlauten, dass bereits mehr als 320 Millionen Euro bewilligt wurden. Innerhalb von zwölf Tagen seien rund 48.500 Anträge von Unternehmen und Selbständigen in existenzbedrohlichen Situationen bewilligt worden. Jetzt müssten Existenzen gesichert werden, um einen schnellen Neustart nach der Krise und eine wirtschaftliche Erholung ermöglichten. Althusmann appelliert an alle Antragsteller, die Anträge vollständig und genau auszufüllen. Laut NBank seien viele Anträge unvollständig. Auf der anderen Seite hatte es anfänglich Kritik an der schlechten telefonischen und digitalen Erreichbarkeit der N-Bank gegeben.