Schulen in Niedersachen starten nur mit Einschränkungen

(LT) Der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat im Gespräch mit dem NDR mehr Informationen zur Wiederöffnung der Schulen in Niedersachsen gegeben. Demnach können sich Schüler, die mit einem Mitglied der Risikogruppe zusammenleben oder dazu gehören, sich selbst dazu entscheiden, ob sie in die Schule kommen. Sie sind aber dazu verpflichtet, Zuhause zu lernen. Außerdem müssen die Schulen manche Klassen verkleinern und nicht alle Schüler dürfen gleichzeitig in die Pause gehen. Sportunterricht soll nicht stattfinden.