Stall brennt in Meppen

(LT) In Meppen hat am späten Donnerstagabend ein Stall gebrannt. Laut einem Bericht des NDR sind dabei mehrere Pferde verendet, insgesamt schätzt die Polizei den Schaden auf rund 300.000 Euro. Außerdem kam eine Frau mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Weitere Verletzte gab es aber nicht. Warum das Feuer in dem Stall ausbrach, ist noch unklar.