Frau in Bohmte verletzt sich schwer

(HW) Am Wochenende ist eine Radfahrerin in Hunteburg in der Gemeinde Bohmte schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte die 41-jährige ihren achtjährigen Sohn auf dem Fahrrad neben ihr anschieben. Dabei stürzte die Frau und prallte mit dem Kopf auf die Straße. Der Junge blieb bei dem Unfall unverletzt. Seine Mutter wurde von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

 

Bild: moerschy Copyright: Pixabay