(SW) Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat bekannt gegeben, dass sie ab Samstag, 9. Mai die Bundesliga-Saison mit Geisterspielen zu Ende bringen will. Jetzt ist die Politik am Zug. Am Donnerstag (30.04.) gibt es ein Treffen, bei dem der Bund und die Länder darüber entscheiden werden. Die Bevölkerung ist in dieser Frage zwiegepalten. Das zeigt auch eine Reaktion der Diakonie Osnabrück. Sie spricht sich ganz klar gegen einen Neustart der Bundesliga aus. Hintergrund ist die dafür geplante Bereitstellung von 20.000 Corona-Tests für die Profifußballer. Hören Sie alle Infos zu Thema in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm: