Schutzgüter: Stadt und Landkreis beliefern Einrichtungen

(SöSö) Stadt und Landkreis Osnabrück unterstützen Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen dabei, medizinische Schutzgüter zu beschaffen. In einer gemeinsamen Mitteilung heißt es, dafür habe man extra ein Lager angemietet und ein Team eingesetzt. Das beschäftigt sich damit, wo z.B. Desinfektionsmittel oder Schutzmasken gebraucht werden. Die betroffenen Einrichtungen bekommen die von Stadt und Landkreis dann zum Selbstkostenpreis. Rund 270 solcher Einrichtungen werden so zurzeit beliefert. Wer noch keine Schutzgüter von Stadt und Landkreis bekommt, kann sich per Mail melden.