(SW) Zum ersten Mal in der Geschichte des Deutschen Gewerkschaftsbundes wird es am 01. Mai keine Kundgebungen, keine Bratwurst und keine Kaltgetränke geben. Denn in Zeiten von Corona heißt es Abstand halten. Wir haben mit Petra Tiesmeyer, Geschäftsführerin der DGB-Region Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, über die diesjährigen – digitalen – Aktionen gesprochen: