Schwerer Verkehrsunfall in Melle

(SW) Ein junger Mann ist gestern am späten Abend mit seinem Auto in der Nähe von Melle schwer verunglückt. Wie die Polizei mittteilt, war der Mann Richtung Riemsloh unterwegs. Vermutlich, weil er zu schnell fuhr, kam er in einer Kurve von der Straße ab. Der Wagen prallte gegen einen Baum und wurde auf ein Feld geschleudert. Die Feuerwehr musste den Mann aus seinem Auto befreien. Er verletzte sich lebensgefährlich. Wegen des Unfalls war die Straße zwischen Wallenbrück und Riemsloh etwa zwei Stunden gesperrt.