(PM) Bei einem Unfall auf der A 1, zwischen den Anschlussstellen Osnabrück-Hafen und Osnabrück-Nord, wurden am Samstagnachmittag nach Polizeiangaben die vier Insassen eines Autos schwer verletzt. Ein 42-Jähriger befuhr die Autobahn gegen 17.25 Uhr in Richtung Bremen, als er mit seinem Pkw ins Schleudern geriet, gegen die Betonschutzwand prallte und daran einige Meter entlang rutschte. Rettungswagen brachten den Mann, seine beiden 13 Jahre alten Töchter und seinen 16-jährigen Sohn in ein Krankenhaus. Das Fahrzeug, an dem ein wirtschaftlicher Totalschaden entstand, wurde abgeschleppt.