Spatenstich für Feuerwehrhaus in Wallenhorst-Rulle

(MO) Im Wallenhorster Ortsteil Rulle (Landkreis Osnabrück) ist der Startschuss für den Bau eines neuen Feuerwehrhauses gefallen. In den kommenden Monaten soll ein Gebäude mit 800 Quadratmetern Nutzfläche entstehen. Es soll Platz bieten für vier Fahrzeuge, eine Werkstatt und Lagerflächen – außerdem entstehen zwei Schulungsräume und ein Fitnessraum für gut 40 freiwillige Feuerwehrleute. Etwa drei Millionen Euro wird das neue Feuerwehrhaus kosten. Es soll im März 2021 fertig sein. Erforderlich geworden war der Neubau, weil künftige moderne Feuerwehrfahrzeuge wegen ihrer Maße im alten Feuerwehrhaus nicht mehr untergestellt werden könnten. Den ersten Wagen dieser Art erhält die Ruller Wehr im Jahr 2022. Außerdem entspricht das derzeitige Feuerwehrhaus aus dem Jahr 1956 stammende Gebäude in keiner Weise den heutigen Anforderungen und Vorgaben an die Ausstattung eines Feuerwehrhauses.