„Mensa to Go“ auch an der Uni Vechta

(MO) Das Studentenwerk Osnabrück weitet sein Angebot „Mensa to Go“ aus. Seit Montag können es auch Studierende an der Universität Vechta nutzen. Dafür müssen sie in einer App ein Gericht und die Uhrzeit auswählen, zu der sie das Essen abholen wollen. So sollen die Corona-Abstandsregeln eingehalten werden, wonach alle zehn Minuten maximal 15 Personen in die Mensa dürfen. In der Mensa gilt Mund-Nasen-Schutz für Küchenteam und Gäste. Außerdem könne über die UniCard bargeldlos bezahlt werden. In Osnabrück wird das System in den Mensen am Schlossgarten und am Westerberg schon genutzt.