Veterinärdienst entfernt Pferde von Hof in Bramsche

(LT) Der Veterinärdienst des Landkreises Osnabrück hat mehrere Pferde von einem Hof in Bramsche entfernt. Ein Pferdetrainer hatte über die Zustände vor Ort informiert. Auf eine Anfrage der Neuen Osnabrücker Zeitung bestätigte der Landkreis Osnabrück, dass eine tierschutzgerechte Versorgung der Pferde durch die Halterin nicht sichergestellt gewesen sei. Sechs Pferde seien daher jetzt in einer Pension untergebracht worden. Eine trächtige Stute und ein Beistellpferd befinden sich demnach noch bis nach dem Abfohlen auf dem Hof.