Badeverbot für landeseigene Kanäle im Nordwesten

(MO) Das Land Niedersachsen warnt davor, in Kanälen im Nordwesten des Landes baden zu gehen. Der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft hat daher ein Badeverbot für landeseigene Kanäle im Emsland und der Grafschaft Bentheim ausgesprochen. Es gilt u.a. für den Haren-Rütenbrock-Kanal oder die Nordhorner Kanäle in der Grafschaft Bentheim. Es sei nicht auszuschließen, dass Kapitäne von Sportbooten oder Frachtschiffen Schwimmer übersehen und es dadurch zu Unfällen kommt, heißt es in einer Mitteilung. Auch das Baden in der Nähe von Brücken und Schleusen sei gefährlich.