(SW) Sommerzeit – Grillzeit. Aber so ganz ungetrübt ist das Vergnügen im Moment nicht. Zumindest nicht, wenn man die Arbeitsbedingungen der Menschen in den Schlachtbetrieben im Hinterkopf hat. Durch die Corona-Ausbrüche bei Westcrown in Dissen und Tönnies in Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) sind die ja noch mal richtig publik geworden. Dabei ist das aber nicht der einzige Skandal in der Fleischindustrie in den vergangenen Jahren. OS-Radio Reporterin Laura Tiesmeyer hat sich auf  Spurensuche begeben: Geht Schlachten auch anders als in den Massenbetrieben?