Schwerer Unfall auf Mindener Straße in Osnabrück

(PM) Heute Morgen kam es auf der Mindener Straße zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Gegen 07.40 Uhr war eine 30-jährige Frau mit ihrem Opel Corsa in Richtung stadtauswärts unterwegs und bog nach Zeugenangaben bei Grünlicht zeigender Ampel über den gesonderten Zubringerfahrstreifen nach links zur A33 (Richtungsfahrbahn Bielefeld) ab. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem Ford Fiesta, dessen 31-jährige Fahrerin auf der Mindener Straße in Richtung stadteinwärts gefahren ist und offenbar das für sie bestehende Rotlicht der Ampel missachtete. Beide Osnabrückerinnen erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden total beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden die Abfahrt Lüstringen der Richtungsfahrbahn Bielefeld und Teile der Mindener Straße gesperrt. Es kam dadurch im Berufsverkehr zu erheblichen Beeinträchtigungen.