Notärzte schlagen wegen Radunfällen Alarm

(MO) Eine Gruppe leitender Notärzte aus der Region Osnabrück fordert mehr Verkehrssicherheit für Radfahrer. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, haben sie sich in einem offenen Brief an den Rat der Stadt und den Osnabrücker Polizeipräsidenten gewandt. Immer wieder gebe es Tote oder schwer Verletzte, heißt es in dem Brief. Die Lage sei „dramatisch und unhaltbar“. Unter anderem sollten Lastwagen daraufhin kontrolliert werden, ob sie Osnabrücker Innenstadt als Abkürzung nutzen. Außerdem müsste es mindestens zwei Meter breite Radwege an bestimmten Straßen geben.