Diözesanmuseum zeigt Reginenschrein

(SöSö) Nach wochenlanger Schließung wegen der Coronapandemie hat seit heute das Diözesanmusem am Dom in Osnabrück wieder geöffnet. Das zeigt in den kommenden Wochen den Reginenschrein aus dem Hochaltar des Doms. Das letzte Mal wurde er vor 19 Jahren gezeigt. Deswegen sei der Schrein besonders nachgefragt, so Museumsleiter Hermann Queckenstedt.

      Hermann Queckenstedt zum Reginenschrein

Das Diözesanmuseum hat unter der Woche immer dienstags bis freitags sowie am Sonntag geöffnet. Während der Sommerferien (bis 30.8.) ist der Eintritt frei.