(SW) DARC ist die Abkürzung für „Deutscher Amateur-Radio-Club“. Den Club gibt es seit 1950 und er ist Heimat für Freunde des Amateurfunks. Wöchentlich gibt es bei uns und weiteren Radiosendern ein DX- und Technik-Magazin. Inhalte der Sendungen sind aktuelle Meldungen aus dem Amateurfunk- und Kurzwellenbereich, Marktberichte, Technik-Tipps, DX-Meldungen und Interviews. Die Programme sind in Anlehnung an die Machart früherer See-Sender wie Radio Noordzee International, Radio Veronica und Radio Caroline produziert. RADIO DARC ist in dieser lockeren Magazinform praktisch einzigartig weltweit und mittlerweile eines der letzten noch verbliebenen Kurzwellenprogramme überhaupt, welches in Deutschland produziert wird. Lang- und Mittelwelle ist bereits seit 2015 leider Geschichte. Am 15.07. waren Thomas Blanke und Wolfgang Dröge vom DARC zu Gast in unserem Mittags-Talk:

Die Sendung DARC hören Sie bei uns immer samstags von 14 – 15 Uhr.

Foto: Wolfgang Dröge (links) und Thomas Blanke im OS-Radio Studio