Niedersächsische Tourismusbranche braucht weiterhin Hilfe

(HW) Die Niedersächsische Tourismusbranche benötigt weiter finanzielle Unterstützung. Dies geht aus dem aktuellen Fokus Niedersachsen hervor. Laut IHK Niedersachsen braucht noch jeder zweite Betrieb finanzielle Unterstützung. Eine vollständige Rückkehr zur Normalität erwartet die Branche erst im nächsten Jahr. Auch im Gastgewerbe sind viele Betriebe auf Unterstützung angewiesen. Zur Überbrückung haben knapp 80 Prozent der Unternehmen im Gastgewerbe Soforthilfe beantragt, bei den Reiseunternehmen sogar 90 Prozent.

Symbolbild: IHK Niedersachsen

Copyright: IHK Niedersachsen