Niedersachsen fördert Kulturprojekte in Osnabrück

(LT) Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur fördert das Kulturprojekte „Das Pyer Ding. Ein neues Miteinander im Stadtteil“ des Piesberger Gesellschaftshauses mit 11.500 Euro. Außerdem erhält das Projekt „Musik auf Abstand – Spielräume zwischen 1,50m und Hörweite“ der Lagerhalle rund 11.400 Euro. Das teilten die CDU-Landtagsabgeordneten Anette Meyer zu Strohen und Burkhard Jasper mit. Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur stellt dabei im zweiten Halbjahr 2020 insgesamt 125 000 für Förderungen zur Verfügung. Damit fließen rund 20 Prozent der Fördergelder in Osnabrücker Projekte.