Bewährungsstrafe für sexuellen Missbrauch

(LT) Das Amtsgericht Osnabrück hat einen Mann aus Bohmte wegen des sexuellen Missbrauchs einer Jugendlichen zu einer Bewährungsstrafe von 18 Monaten verurteilt. Der 41-Jährige soll mehrfach Sex mit einer 14-Jährigen gehabt und ihr dafür Geld gezahlt haben. Außerdem wurde ihm vorgeworfen, ein 13-jähriges Mädchen mit Gewalt zum Sex gezwungen zu haben. Dieser Vorwurf hat sich aber nicht bestätigt. Das Gericht hielt dem Angeklagten zu Gute, dass er bisher keine Vorstrafen hatte.