Griesert stellt sich hinter Verwaltung

(LT) Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat mitgeteilt, dass er in der Frage des Neumarkts hinter der Verwaltung stehe. Gleichzeitig forderte er die Grünen im Osnabrücker Rat dazu auf, das Gleiche zu tun. Er betonte, dass die Ratsfraktion der Grünen immer in die Planungen und Entwicklungen zum Neumarkt einbezogen worden seien. Die Entscheidung gegen das Planungsbüro Lützow 7 sei darüber hinaus vor einigen Wochen ohne Gegenstimmen im Rat beschlossen worden. Hintergrund des Streits sind Vorwürfe des Planungsbüros an die Osnabrücker Verwaltung, nachdem sich der Rat gegen eine weitere Zusammenarbeit entschieden hat. Die Fraktion der Grünen im Osnabrücker Rat haben sich daraufhin für eine Fortsetzung der Zusammenarbeit ausgesprochen.