Hipsterfreundlichste Stadt in Deutschland? Osnabrück!

(LT) Osnabrück ist die hipsterfreundlichste Stadt Deutschlands. Das geht aus dem Hipster Index des Portals MoveHub hervor. Im internationalen Vergleich liegt Osnabrück demnach auf dem 104. Platz und damit vor dem deutschen Zweitplatzierten, Saarbrücken. Dafür hat das Portal unter anderem die Anzahl der veganen Restaurants, Plattenläden und Tattoo Studios pro 100.000 Einwohner untersucht. Als Hipster werden dabei gerade junge Menschen bezeichnet, die sich durch Mode, Verhalten und betonte Individualität vom Mainstream abheben wollen. Oft wird der Begriff dabei negativ oder ironisch benutzt.