(LT) Zum ersten Mal seit Jahrhunderten ist anscheinend wieder ein frei lebender Wolf in der Region Osnabrück zur Welt gekommen. Laut der Neuen Osnabrücker Zeitung belegt ein Bild eindeutig, dass es sich um dabei um einen jungen Wolf handelt. Kreisjägermeister Meyer Lührmann spricht gegenüber der NOZ von einem zweischneidigen Schwert. Der Wolfsnachwuchs sei prinzipiell ein freudiges Ereignis. Gerade Landwirte leiden aber darunter, wenn Wolfsrudel auch Nutztiere jagen.