Osnabrück ist zum ersten Mal Teil der LiteraTour Nord

(HW) Die Universität Osnabrück ist zum ersten Mal bei der LiteraTour Nord dabei. Wie die Universität meldet, handelt es sich dabei um eine Lesereise durch Norddeutschland, bei der sechs AutorInnen ihre aktuellen Bücher vorstellen. Für die AutorInnen geht es dabei um einen Preis in Höhe von 15.000 Euro. Die Tour macht in insgesamt sieben Städten halt. Osnabrück ist nun erstmalig eine davon. Die Universität nimmt gemeinsam mit dem Literaturbüro Westniedersachsen und der Buchhandlung zur Heide teil. Prof. Dr. Christoph König vom Institut für Germanistik der Universität begrüßt die Aufnahme der Universität in das Programm der LiteraTour Nord. Die Studierenden erhielten so die Möglichkeit, wichtige Werke und Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur kennenzulernen, so König.

Symbolbild: Pixabay

Copyright: OpenClipart-Vectors