72.500 Kinder in Niedersachsen eingeschult

(SöSö) Für rund 72.500 Kinder in Niedersachsen hat am vergangenen Wochenende der Ernst des Lebens begonnen. Laut NDR sind die eingeschult worden. Wegen Corona sah das in diesem Jahr anders aus als sonst. Es gab nur kleinere Veranstaltungen, viele Schulen arbeiteten mit Voranmeldungen, Platzkarten und Abstandsregeln. Auch die traditionellen Einschulungsgottesdienste fielen vielerorts aus. Bereits am Donnerstag war das neue Schuljahr in Niedersachsen gestartet, laut Kultusministerium ohne größere Probleme.