LKW verliert Fleischabfälle in Bramsche

(HW) Auf der A1 bei Bramsche hat ein LKW gestern große Mengen Schlachtabfälle verloren. Laut Polizei Osnabrück hatte der LKW stark abgebremst, als der Verkehr kurz hinter der Anschlussstelle Bramsche ins Stocken geriet. Dabei schwappte ein Teil der Ladung über die Außenwände des Aufliegers auf die Fahrbahn. Die Schlachtabfälle verteilten sich auf einer Länge von mehreren Hundert Metern. Wegen der Reinigungsarbeiten musste die Strecke in Richtung Bremen zwischenzeitlich voll gesperrt werden. Am Abend war die Strecke wieder komplett frei.

Symbolbild: Pixabay

Copyright: Schwoaze