(AM) Im Osnabrücker Hafen tut sich was. Auf dem ehemaligen Britengelände haben sich schon Firmen, Polizei, Finanzamt oder Bürokomplexe angesiedelt. Viele Bands proben im lauten Speicher und auch der leise Speicher ist bezogen, z.B. haben sich dort die theaterpädagogische Werkstatt und der Landschaftsverband angesiedelt. Direkt gegenüber richtet der Kulturverein Petersburg e.V. gerade das K.A.F.F. ein, das K. am fantastischen FreihafenKultur am fantastischen Freihafen”. Unsere Gäste Verena Kaiser und Birte Mehrkens vom Kulturverein Petersburg e.V. haben unserem Moderator Marcus Oberholthaus erzählt, was dort alles so passiert: offene Holzwerkstatt, Küche, Gartengruppe usw. Falls Sie sich einen Eindruck verschaffen wollen: vom 30.9. – 3.10.2020 ist die große Wiedereröffnungswoche geplant, unter anderem mit Open-Air-Konzerten. Hier ist unser Mitschnitt.