Rosen Gruppe unterstützt Universität Osnabrück

(HW) Die Rosen Gruppe stiftet eine Professur für den KI-Campus der Universität Osnabrück. Wie die Uni meldet, handelt es sich dabei um eine Professur für Semantische Informationssysteme. Auf die Professur konnte zwischenzeitlich der Informatiker Prof. Dr. Martin Atzmüller berufen werden. Er wird sich unter anderem mit Maschinellem Lernen beschäftigen. Die Professur wird in den kommenden fünf Jahren durch die Unternehmensgruppe gefördert. Mit dieser Förderung gebe es laut Universität nun einen weiteren Mosaikstein für den KI Campus.

Bild: Universität Osnabrück

Copyright: OS-Radio